Newsletter

Der Newsletter des DLR Projektträgers - Arbeitsgestaltung und Dienstleistung informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Tagungen, Konferenzen, Foren und Workshops. Berichtet wird außerdem über erreichte Ergebnisse, künftige Anforderungen und strategische Zielstellungen, Veröffentlichungen im Rahmen der BMBF-Programme "Arbeiten, Lernen, Kompetenzen entwickeln - Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt" und "Innovationen mit Dienstleistungen".

Newsletter Registrierung:

Newsletter abmelden:

Wenn Sie sich von unsrem Newsletter abmelden wollen, klicken Sie bitte hier.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung.



Der aktuelle Newsletter:

Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen
Newsletter April 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

das Forschungsprogramm "Zukunft der Arbeit" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Kofinanzierung durch den Europäischen Sozialfond ist veröffentlicht. Den Link zur vollständigen Veröffentlichung finden Sie in diesem Newsletter. Zentrale Anliegen des Programms ist es, neue Konzepte der Arbeitsgestaltung und -organisation mit der Praxis zu entwickeln und die Ergebnisse aus der Forschung in die betriebliche Praxis zu überführen. Für Bereich der Forschung für Dienstleistungen weisen wir darauf hin, daß noch bis 17. April 2016 Skizzen zur Bekanntmachung "Technikbasierte Dienstleistungssysteme" eingereicht werden können. Weitere Informationen hierzu wie auch zu Projekten finden Sie in unserem Newsletter und auf unseren Internetseiten. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

Ihr DLR Projektträger

  • Programm "Zukunft der Arbeit" veröffentlicht

    März 2016 - Der Weg ist "bereitet für zukunftsweisende Projekte der Arbeitsforschung und Arbeitsgestaltung - konzeptionell, finanziell und als Ausgangspunkt dafür, dass Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen auf dem gesellschaftlich wichtigen Feld zusammenarbeiten: der Gestaltung von Arbeit" sagte Bundesministerin Wanka anläßlich der Veröffentlichung des Forschungsprogramms "Zukunft der Arbeit".
    [mehr] (URL: http://www.pt-ad.pt-dlr.de/de/1977.php)
  • Forschungsprojekt zur Arbeit in der Altenpflege - Startschuss bei St. Gereon in Hückelhoven

    März 2016 - "Wir werden in Deutschland zukünftig noch deutlich mehr Fachkräfte in der Pflegebranche brauchen als bisher. Die Attraktivität der Pflegeberufe zu steigern und gleichzeitig Konzepte zu entwickeln, wie Menschen in Pflegeberufen selber gesund bis zu Rente arbeiten können, ist von hoher gesellschaftlicher Relevanz" sagte Thomas Rachel MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bei der Überreichung der Förderzusagen am 29. Februar 2016 an das Alten- und Pflegeheim St. Gereon. Älter werden und bei der Arbeit gesund bleiben, ist das Ziel des Vorhaben "Pflege Prävention 4.0". Dazu wird der Verbund aus den Alten- und Pflegeeinrichtungen St. Gereon, der Deutschen Angestellten Akademie Ostwestfalen-Lippe, dem Deutschen Institut für Angewandte Pflegeforschung, MA&T Sell & Partner GmbH sowie das Regionalzentrum West der Johanniter Seniorenhäuser neue Konzepte der Gesundheitsprävention und Arbeitsgestaltung in der Pflege erarbeiten. Staatssekretär Thomas Rachel überreichte die Förderzusage für das Forschungsprojekt, welches vom BMBF mit rund 1,06 Mio. Euro gefördert wird.
    [mehr] (URL: http://www.pt-ad.pt-dlr.de/de/1972.php)
  • Disruptiver Wandel - Gute Arbeit in der digitalen Ökonomie neu denken

    März 2016 - Mehr als 100 Expertinnen und Experten aus Unternehmen, Politik, Wissenschaft, Gewerkschaften und Beratungsinstituten sind als Teilnehmerinnen und Teilnehmer der IG Metall-Tagung "Disruptiver Wandel: Gute Arbeit in der digitalen Ökonomie neu gestalten" am 28. Januar 2016 in Frankfurt zusammen gekommen, um über die digitale Transformation der Wirtschaft und ihre Folgen für die Arbeitswelt, die Dienstleistungen, die Rolle der Interessenvertretungen bei der Gestaltung des Wandels zu diskutieren.
    [mehr] (URL: http://www.pt-ad.pt-dlr.de/de/1965.php)
  • Verbundprojekt ABEKO veröffentlicht Studie

    Februar 2016 - Warum ältere Mitarbeiter und Menschen mit Migrationshintergrund unersetzlich sind und wie man sie beruflich richtig weiterbildet, diesen Themen widmet sich GlobalGate zusammen mit der TMT in der Studie "Eingerostet oder Erfahren? Anders oder Anpassungsfähig? Herausforderungen und Chancen für die betriebliche Weiterbildung im demografischen Wandel".
    [mehr] (URL: http://www.pt-ad.pt-dlr.de/de/1969.php)
  • Dienstleistungen bringen die Städte des Wettbewerbs "Energieeffiziente Stadt" auf die Erfolgsspur

    April 2016 - Lösungen für kommunales Handeln für den Klimaschutz und Finanzierungsmöglichkeiten stellt der jetzt veröffentliche Herausgeberband der Begleitforschung vor. Der vorliegende Band rückt die Möglichkeiten innovativer Dienstleistungen zur Umsetzung von Klimaschutzzielen im städtischen Raum in den Blick. Ausgehend von Erkenntnissen der Dienstleistungsforschung werden Praxisbeispiele aus allen Wettbewerbsstädten präsentiert.
    [mehr] (URL: http://www.pt-ad.pt-dlr.de/de/1990.php)
  • Projekt des Monats

    Hier stellen wir Ihnen jeden Monat ein Verbundprojekt aus dem Bereich "Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen" vor. In diesem Monat aus dem Förderschwerpunkt "Gesundheits- und Dienstleistungsregionen von morgen" das Verbundprojekt "QuartiersNETZ - Ältere als (Ko-)Produzenten von Quartiersnetzwerken im Ruhrgebiet". Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Barrieren technischer und wirtschaftlicher Art abzubauen sowie solche durch Mangel an Schulung, Information und Kontakten. So will QuartiersNETZ helfen, durch reale und digitale Lösungen alltägliche und systematische Probleme des demografischen Wandels zu beheben.
    [mehr] (URL: http://www.pt-ad.pt-dlr.de/de/530.php)

Dokumente

Ansprechpartner


  • Dr. Claudio Zettel

    • Telefonnummer: 0228 3821-1306
    • Faxnummer: 0228 3821-1248
    • E-Mail-Adresse: Claudio.Zettel@dlr.de