Bekanntmachung "Arbeit in der digitalisierten Welt" veröffentlicht

Februar 2015 - Mit dem Datum vom 26. Februar 2015 hat das BMBF im Bundesanzeiger die Förderrichtlinie "Arbeit in der digitalisierten Welt" veröffentlicht. Die Bekanntmachung spezifiziert in ihrem Forschungsfeld das Forschungs- und Entwicklungsprogramm "Zukunft der Arbeit" als Teil des Dachprogramms "Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen"

Technische Innovationen wie die Digitalisierung verändern die Arbeitswelt grundlegend und werfen Fragen auf, wie beispielsweise: Was bringen die neuen zunehmend digitalisierten Arbeitsformen mit sich? In welche Richtung wandeln sich Arbeitsprozesse? Wie gestaltet sich Führung in einer digitalen Arbeitswelt? Welchen Einfluss wird die Digitalisierung als soziale Innovation auf die Unternehmenskulturen haben? Wie sehen die Folgen für Menschen und Unternehmen aus? Und, was bedeuten diese für den Arbeits- und Gesundheitsschutz?

Wissenschaft, Wirtschaft, intermediär Institutionen und Sozialpartnern sind daher aufgefordert im gemeinschaftlichen Zusammenwirken und hohem Praxisbezug beschäftigungswirksame und arbeitnehmer-freundliche soziale Innovationen zu entwickeln und auf diese Weise die Basis für das "Arbeiten in der digitalisierten Welt" zu schaffen. Lösungskonzepte und Handlungsoptionen sollen erarbeitet werden, um Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Deutschland zu erhalten und auszubauen, Arbeit wirtschaftlich und sozialverträglich zu gestalten sowie die Innovationsfähigkeit der Beschäftigten zu erhöhen und somit zur Sicherung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beizutragen.

Mit diesen Zielen ist die Bekanntmachung Bestandteil der Hightech-Strategie 2020 für Deutschland und der "Digitalen Agenda 2014 - 2017" der Bundesregierung.

Ihre Skizzen können Sie bis zum 15. Juli 2015 einreichen.

Für Rückfragen hat der Projektträger im DLR eine Hotline geschaltet, die unter folgender Telefonnummer erreichbar ist: +49 228 3821-1347. Weitere Informationen finden Sie im Förderportal des Bundes.

Dokumente