Jeder ist Unternehmer seiner eigenen Biografie

März 2015 - "Jeder ist Unternehmer seiner eigenen Biografie." Mit dieser Lebensweisheit leitete Götz W. Werner seinen Beitrag auf der Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften (GfA) ein, auf der auch zahlreiche BMBF-geförderte Projekte ihre Ergebnisse vorstellten.

Götz Werner weiß wovon er spricht: vor 42 Jahren gründete er die dm-Drogeriemärkte, die inzwischen zu seinem Lebenswerk geworden sind. Für seine erfolgreich umgesetzte Idee wurde er für sein Lebenswerk 2014 mit dem Gründerpreis ausgezeichnet, und die erfolgreiche Drogeriekette 2015 wiederholt zum besten Arbeitgeber des Jahres im Einzelhandel ernannt.

Der Unternehmer verwies in einem mitreissenden Plädoyer darauf, dass in der Arbeitswelt Wertschätzung und Sinngebung die wichtigsten Motivatoren für Menschen sind und damit ein Pfeiler für unternehmerischen Erfolg sind. Das Spektrum der auf der GfA-Tagung vorgestellten Projekte mit BMBF-Förderung reichte von den neuen Anforderungen zur Führung in Teams bis zur Arbeitszeitgestaltung in der Zeitwirtschaft. Die Projekte wurden im Rahmen von "Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt" vom BMBF gefördert und vom Projektträger im DLR begleitet.

Die Tagung fand vom 25. bis 27. Februar 2015 auf dem Campus des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt.

Ansprechpartner


  • Dr. Claudio Zettel

    • Telefonnummer: 0228 3821-1306
    • Faxnummer: 0228 3821-1248
    • E-Mail-Adresse: Claudio.Zettel@dlr.de